Druckansicht der Internetadresse:

30. Jahrestagung der Gesellschaft Junge Zivilrechtswissenschaft e.V.

Privatrecht 2050 - Blick in die (digitale) Zukunft vom 11. bis 14. September 2019 an der Universität Bayreuth

Seite drucken

Tagungsprogramm 

Mittwoch, 11. September 2019
Hörsaal H24 auf dem Campus der Universität Bayreuth (RW I) 

Ab 17.00 Uhr

Eintreffen und Sektempfang

18.00 Uhr 
Eröffnung der Tagung/Grußworte
Dr. Tereza Pertot 
Prof. Dr. Stefan Leible, Präsident der Universität Bayreuth
Prof. Dr. Jörg Gundel, Dekan der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen
Fakultät der Universität Bayreuth
Brigitte Merk-Erbe, Oberbürgermeisterin der Stadt Bayreuth

18.30 Uhr
Festvortrag: Wandlungen des Privatrechts
Prof. Dr. Martin Schmidt-Kessel

Im Anschluss
Vorstellung der Posteraussteller/innen und Empfang auf freundliche
Einladung des C.H. Beck Verlages im Foyer des Gebäudes RW I 

Donnerstag, 12. September 2019
Hörsaal H24 auf dem Campus der Universität Bayreuth (RW I)
 

8.30 Uhr        

Registrierung und Ausgabe der Tagungsmappen

9.00 Uhr
Grenzen der Personalisierung des dispositiven Rechts
Philip Maximilian Bender, LL.M. (Yale), Maître en droit (Paris II/ Panthéon-Assas), 
Ludwig-Maximilians-Universität München 

9.45 Uhr
Formalisierung von Recht und automatische Subsumtion am Beispiel des
Rechtserwerbs im Sachenrecht
Johannes Klug, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

10.30 Uhr

Kaffeepause

11.00 Uhr
Gewährleistung und Haftung im Internet der Dinge
Dr. Sören Segger-Piening, LL.M. Eur., Julius-Maximilians-Universität Würzburg

11.45 Uhr
Vertragsrechtliche Fragen plattformbasierter Wirtschaft
Univ.-Ass. Mag. Dr. Johannes Warter, Universität Salzburg

12.30 Uhr
Der Einsatz künstlicher Intelligenz in Vertragsverhältnissen
Univ.-Ass. Mag. Julia Grinzinger, Universität Wien

13:15 Uhr

Mittagspause

14.00 Uhr

Rahmenprogramm

19.30 Uhr
Abendessen auf dem Herzogkeller dank großzügiger Unterstützung
von Kapellmann und Partner Rechtsanwälte, Kulmbacher Straße 62,
95445 Bayreuth


Freitag, 13. September 2019
Hörsaal H24 auf dem Campus der Universität Bayreuth (RW I) 

9.00 Uhr    

Der Mythos vom "Realakt" bei der Umbuchung von Bitcoins -
Gedanken zur dinglichen Erfassung von Kryptowährungen 
Dr. Dimitrios Linardatos, Universität Mannheim
Responsio
Prof. Dr. Lena Maute, Universität Augsburg

10.00 Uhr
Diskriminierung durch algorithmische Entscheidungen:
Herausforderungen bei der Durchsetzung der 
Antidiskriminierungsgesetze
Dr. Miriam Kullman, LL.M. (Nijmegen), Wirtschaftsuniversität Wien

10.45 Uhr

Kaffeepause

11.15 Uhr
Gesellschaftsrecht im Zeitalter der Digitalisierung: Das EU
Company Law Package und die digitalisierte GmbH
Ralf Knaier, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

11.35 Uhr
Die virtuelle Hauptversammlung
Patrick Nutz, LL.M (WU), Universität Wien

11.55 Uhr

Diskussion

12.30 Uhr

Mittagspause

14.00 Uhr
Datenschutzverletzung als Wettbewerbsverstoß
Prof. Dr. Miriam Buiten, LL.M (Rotterdam), Universität Mannheim

14.45 Uhr
Mieterschutz durch Legal Tech? Der Fall Mietright und seine
Folgen
Julia Harten, LL.M. (Edinburgh), Universität Hamburg
Responsio:
Dr. David Markworth, Universität zu Köln

15.45 Uhr

Kaffeepause

16.30 Uhr
"Smart Enforcement" und die Grenzen erlaubter Selbsthilfe
Dipl.-Ing. (FH) Dr. Lukas Klever, Universität Linz

17.15 Uhr
Die Zukunft des Beweisrechts im Zivilprozess
Dr. Julian Rapp, LL.M. (Cambridge), Universität Freiburg

18.00 Uhr

Tagungsende

20.00 Uhr
Feierliches Abendessen im Restaurant Liebesbier,
Andreas-Maisel-Weg 1, 95445 Bayreuth

Samstag, 14. September 2019
Hörsaal H24 auf dem Campus der Universität Bayreuth (RW I) 

11.00 Uhr  

Mitgliederversammlung                                                             

Das Tagungsprogramm als PDF-Version finden Sie hier


Verantwortlich für die Redaktion: Katharina Erler

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt