Druckansicht der Internetadresse:

30. Jahrestagung der Gesellschaft Junge Zivilrechtswissenschaft e.V.

Privatrecht 2050 - Blick in die (digitale) Zukunft vom 11. bis 14. September 2019 an der Universität Bayreuth

Seite drucken
Team GJZ

Organisationsteam 2019

Elena Beyer

Elena Beyer
Elena ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, deutsches und internationales Unternehmens- und Kapitalmarktrecht [Prof. Dr. Jessica Schmidt, LL.M. (Nottingham)]. Sie beschäftigt sich mit der europäischen Erbrechtsverordnung und als begeisterte Vis-Moot Alumna mit europäischen Rechtsvereinheitlichungsprojekten.

Katharina Erler

Katharina Erler
Katharina ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Verbraucherrecht (Prof. Dr. Martin Schmidt-Kessel) und war Fellow des Transatlantic Technology Law Forums, Stanford Law School. Sie ist Geschäftsführerin der Forschungsstelle für Verbraucherrecht der Universität Bayreuth (FfV). Im Rahmen ihrer Dissertation wagt sie den Blick über den großen Teich und wartet gleichzeitig sehnsüchtig auf die Verabschiedung der Digitale-Inhalte-Richtlinie.

Christoph Hartmann

Christoph Hartmann, Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth)
Christoph ist Doktorand der Forschungsstelle für Verbraucherrecht der Universität Bayreuth (FfV) und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, deutsches und internationales Zivilverfahrensrecht (Prof. Dr. Wiese, LL.M. (Mc.Gill)). Er beschäftigt sich nicht nur in der Freizeit mit Digitalem, sondern auch seine Forschung dreht sich rund um die Digitalisierung. Wenn er nicht gerade am anderen Ende der Welt auf den rechtlichen „Spuren“ der argentinischen Gauchos ist, erkundet er gerne die Welt.

Malte Kramme

Dr. Malte Kramme
Malte ist Habilitand bei Prof. Dr. Martin Schmidt-Kessel. Bevor ihn sein Forscherdrang in die Wissenschaft sog, war er Anwalt in einer großen Wirtschaftskanzlei in Berlin. Jetzt widmet er sich ganz seinem DFG-Projekt zur Verfahrensautonomie der Mitgliedstaaten im Zivilprozess, wenn ihn nicht gerade der Brexit und seine Auswirkungen auf das Privatrecht der EU in den Bann ziehen. Er ist daneben Mitherausgeber der Zeitschrift für das Privatrecht der Europäischen Union (GPR) und Fan des 1.FC Köln.  

Michael Müller

Dr. Michael F. Müller, LL.M. (Austin)
Michael ist Habilitand und Akademischer Rat a.Z. am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung (Prof. Dr. Stefan Leible). Er strebt die venia legendi für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Zivilprozessrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an. In seiner Habilitationsschrift behandelt er „Kleine und mittlere Unternehmen im Privatrecht“, wenn er nicht gerade für die RasenBallküre Bayreuth, die Fußballmannschaft juristischer Wiss.Mit. in der „Wilden Liga Bayreuth“, als „Mübery“ aufläuft.

Tereza Pertot

Dr. Tereza Pertot
Tereza ist Postdoc-Stipendiatin am Lehrstuhl für Deutsches und europäisches Verbraucherrecht und Privatrecht sowie Rechtsvergleichung (Prof. Dr. Schmidt-Kessel). Ihre Veröffentlichungen betreffen verschiedene Gebiete des italienischen, deutschen und europäischen Privatrechts. In Italien geboren, von slowenischer Nationalität und in Deutschland lebend, ist sie eine Weltenbummlerin und in vielen Ländern zu Hause.

Elif Tuna

Elif Tuna
Elif ist Doktorandin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, deutsches und internationales Zivilverfahrensrecht (Prof. Dr. Wiese, LL.M. (McGill)). In ihrer Dissertation beschäftigt sie sich mit dem Dieselskandal und dessen Auswirkungen auf die Gesetzgebung in Deutschland und Europa. Nach einem kurzen Zwischenstopp bei der Europäischen Kommission in Brüssel gilt ihr fachliches Interesse aber nicht mehr nur rußenden Dieselmotoren, sondern vor allem auch den rechtlichen Problemen der Digitalisierung.

Dr. Felix M. Wilke, LL.M. (Michigan)
Felix ist Habilitand und Akademischer Rat a.Z. am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung (Prof. Dr. Stefan Leible). Seine bisherigen Veröffentlichungen betreffen das Europäische Internationale Privat- und Verfahrensrecht, das Schuldrecht und das Verfahrensrecht. Er hält Bayreuth nach Studium und Promotion abgesehen von einem Abstecher nach Hamburg für das Referendariat die Treue, auch wenn sein Fußballherz eher im Ruhrgebiet schlägt.


Verantwortlich für die Redaktion: Katharina Erler

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt